Die Stadt Aberdeen

Die Universitätsstadt Aberdeen befindet sich im Nordosten Schottlands. Der silbergraue Granit sowie die Universitäten und die wundervollen Blumenanlagen zeichnen diese Stadt aus. Durch ein großes Ölvorkommen, das in der Nordsee entdeckt und erschlossen wurde, entwickelte sich die Stadt zu einem Hauptversorgungszentrum in dieser Region.

Geschichte und Kultur der Stadt Aberdeen

Aberdeen ist mit einer Einwohnerzahl von rund 220.000 Bürgern die drittgrößte Stadt in Schottland. Doch bereits vor 8.000 Jahren wurde die Region um die Stadt von Menschen besiedelt, was durch Ausgrabungen belegt werden konnte. Spätneolithische Kulturen, Kelten und Römer eroberten diesen Abschnitt und prägten das Land. Die Stadt Aberdeen kann mittlerweile mit zwei Universitäten aufwarten, wobei die Universität Aberdeen bereits im Jahr 1495 gegründet wurde. Zudem ist die Hochschule als drittgrößte Universität von Schottland bekannt.
Aberdeen kann aber auch mit einer interessanten Kultur aufwarten. St. Machar’s Cathedral wurde im 12. Jahrhundert errichtet und stellt für Reisende ein interessantes historisches Gebäude dar. Der Stadtteil Old Aberdeen mit Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert bildet die eindrucksvolle Altstadt. Nach der Entdeckung des Nordsee-Öls wurde der Hafen mit einem riesigen Upper Dock ausgestattet, sodass auch Ozeanriesen anlegen können.

Freizeitaktivitäten in Aberdeen

Ein spektakuläres Bauwerk stellt das Balmoral Castle dar. Bei einer Wanderung kann man den Sommersitz der königlichen Familie besichtigen und dabei auch die Naturschönheiten dieser Region in Augenschein nehmen. Des Weiteren kann das Aberdeen’s Maritimes Museum besuchen. Hier wird der frühere Schiffsbau sowie das Leben auf den Schiffen der damaligen Zeit dokumentiert.
Aberdeen wurde ebenfalls durch seinen schimmernden Granit weltberühmt. Wenn die Sonne sich am Himmel zeigt, wirkt das Funkeln des Granits geradezu magisch. Abenteurer oder solche, die es gerne werden wollen, können im Umland von Aberdeen Schluchten und Berge erforschen. An der Nordküste befindet sich ein angenehmer Sandstrand, der zum Baden, Tauchen und Sonnenbaden einlädt. Surfen, Segeln und Hochseefischen sind ebenfalls vor der Küste von Aberdeen möglich.
Rund um die Stadt befinden sich mehr als 50 Golfplätze, die mit unterschiedlichen Hindernissen ausgestattet sind. Kulturinteressierte genießen im His Majesty’s Theatre Aufführungen von Balletten, Opern, Musicals und Theaterstücken oder lauschen dem Scottish National Orchestra, wenn es in der Music Hall an der Union Street gastiert. Im Sommer lockt das Aberdeen International Youth Festival mit Rock, Jazz und Folk Dance musikbegeisterte junge Leute aus aller Welt an.

Bildquelle: © ell brown „Town Hall, Parade, Leamington Spa and statue of Queen Victoria“
Bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Flickr.com