London

London ist die Hauptstadt von England und somit des Vereinigten Königreiches. Dabei liegt die Stadt im Süd-Osten des Landes an der Themse und hat rund 7.556.900 Einwohner die sich auf 33 Stadtbezirke verteilen. London stellt Weltweit eine der wichtigsten Kultur-, Finanz- und Handelszentren da. Weiterhin ist die Stadt durch ihre vielen Sehenswürdigkeiten sowie Museen, Theater, Opern und Kirchen bekannt. Berühmte Sehenswürdigkeiten hierbei sind unter anderem: der Big Ben, der Buckingham Palace, die Tower Bridge und der Place of Westminster. Dabei ist der Buckingham Palace der Hauptsitzt der englischen Monarchie unter Elisabeth II.

Blick in die Vergangenheit

Welche Geschichte verbirgt sich hinter der Stadt London? In der Zeit der Antike, stand voraussichtlich nur einen verrömischte Siedlung der Kelten, in dem Bereich wo heute die Stadt zu finden ist. Höchst Wahrscheinlich wurde auf dieser Siedlung 47 n. Chr. Die Stadt Londinium von den Römern gegründet. Nachdem die Siedlung nur 20 Jahre später zerstört und wieder aufgebaut wurde, löste sie im 2. Jahrhundert Camulodunum (heute bekannt als Clochester) als Hauptstadt Britanniens ab.

Nachdem die Römer sich dann im Jahr 410 n. Chr. aus Britannien zurückgezogen hatten, verfiel Londinium bis zum 5 Jahrhundert zu einer unbewohnten Ruine. Erst im Mittelalter (7. Jahrhundert) wurde sie Stadt wieder besiedelt und erhielt von da an den Namen Lundenburgh. In den darauf folgenden Jahren ging alles recht schnell für sie Stadt, zuerst wurde sie 1066 wieder als Hauptstadt von England anerkannt und nur 100 Jahre später bekam die nun blühende Großstadt einen Bürgermeister, der fortan von der Kaufmannsgilde gewählt wurde.

Diese Veränderung führte auch zu Veränderungen in der Stadtstruktur, so wurde das Gebiet von London immer größer und immer mehr Menschen siedelten sich hier an. Weiterhin wurden die ersten berühmten Bauwerkte wie die London-Bridge fertiggestellt (die bist 1750 die einzige Brücke im Stadtzentrum der Stadt war). Das wichtigste Ereignis in der Geschichte von London war jedoch die Umverteilung der kirchlichen Güter während der Reformation. So konnte sich die Stadt zu der großen Handelsmetropole ausbauen, die sie noch heute ist.

Mit diesen vielen Sehenswürdigkeiten und der aufregenden Geschichte von London, kann man in dieser Weltmetropole mit der ganzen Familie viel erleben.